top of page

TRÄUME ZU WECKEN IST DER ERSTE SCHRITT ZUM ERFOLG

Meistermacher

- DER VORTRAG: WEGE ZUM ERFOLG -

Bild1.jpg

Meistermacher

- WEGE ZUM ERFOLG -

Am Anfang jeder Saison steht ein Traum: die Fans den Platz stürmen sehen, den Pokal endlich in den Händen spüren. Meisterschaften werden nicht am ersten Spieltag gewonnen, sondern durch konstanten, ausdauernden Einsatz und das stetige, intelligente Anpassen an sich verändernde Bedingungen und Bedürfnisse.

In meinen Motivationsvorträgen gebe ich einen Einblick in die Arbeit eines Profitrainers. Unter welchen Bedingungen geben die Spieler ihr Bestes? Wie lässt sich aus 11 Individualisten ein intaktes Team formen?

Ich nehme Sie und Ihr Team mit auf eine spannende und inspirierende Reise in die Welt des Profifußballs. Während dieser Reise teile ich mit Ihnen mein Wissen in Sachen Teambuilding, Zielfokussierung und Resilienz. Stärken Sie das Wir-Gefühl in Ihrem Team und wachsen Sie über sich hinaus.

 

Profitieren Sie von meinen Erfahrungen als Motivator und Meistermacher.

"Ich erinnere mich gerne zurück an die gemeinsame Zeit in Leverkusen. Es hat uns immer viel Spaß gemacht, auch, wenn es mal nicht so lief. Roland hat immer Freude und Spaß in die Mannschaft hineingebracht. Dafür waren wir alle immer dankbar."

Ulf

Kirsten

(Ehemaliger Fußballprofi)

"Ich erinnere mich gerne an die Zeit mit Roland zurück, vor allem an den Aufstieg. Er hat sich immer viel Mühe bei seiner Arbeit gegeben, gerade im psychologischen Bereich. So kurzweilig wurde es danach nie wieder."

Marvin

Matip

(Ehemaliger Fußballprofi)

"Vor nicht allzu langer Zeit hat mir ein visionärer Mensch gesagt: »Stellt Euch vor, dass wir bei Viktoria Köln mal einen deutschen Nationalspieler ausbilden.« Damals klang diese Aussage wie aus einer Fabelwelt in ganz ferner Zukunft. Am Mittwoch standen zwei U19-Spieler von Viktoria in der Startaufstellung beim U19-Länderspiel des DFB gegen Dänemark."

Marian Wilhelm

(Trainer U19 Viktoria Köln)

"Was für eine herrliche Zeit in Leverkusen. Bei seiner Arbeit als Fußballlehrer wollte Roland, dass wir immer noch besser werden."

Erik

Meijer

(Ehemaliger Fußballprofi und TV-Experte)

»Wenn Du ein Schiff bauen willst, beginne nicht damit, Holz zusammenzusuchen, Bretter zu schneiden und die Arbeit zu verteilen, sondern lehre die Menschen die Sehnsucht nach dem Meer.«

Dieses dem französischen Dichter Antoine de Saint-Exupéry zugeschriebene Zitat könnte auch das Lebensmotto von Roland Koch sein. Wir sind seit über vierzig Jahren befreundet und ich kenne ihn als den großen Motivator, der in keiner Situation aufgibt. Das heißt nicht, dass er die Dinge unrealistisch einschätzt, sondern dass er sich selbst und vor allem die Menschen in seinem Umfeld – sei es privat oder beruflich – immer dazu bewegt, in ihrem Bemühen nicht nachzulassen und das Beste aus sich herauszuholen. Das tut er absolut emphatisch, beruflich hoch professionell mit den richtigen Tools, unkonventionell und mit dem ihm eigenen Humor. Wenn ich für meine Kolleg*innen und mich einen Coach suchen würde, wäre Roland Koch meine erste Wahl. Und ich bin mir sicher, dass wir bei dem Coaching auch noch viel Spaß miteinander hätten!

Dr. Barbara Hausmanns,

Leiterin der Volkshochschule Voreifel

Über mich

über mich

Aus Meppen an die Anfield Road. Über 35 Jahre Erfahrung als Fußballlehrer – im In- und Ausland. Meister (u. a. mit dem VfB Stuttgart, Fenerbahçe Istanbul und Beşiktaş Istanbul), aber auch Vizemeister (1. FC Köln, Bayer 04 Leverkusen). Aufbau und Leitung des Nachwuchsleistungszentrums bei Viktoria Köln.

Referent Bund Deutscher Fußballlehrer, Lehrbeauftragter Deutsche Sporthochschule Köln, Träger der August-Bier-Plakette.

roland-koch-viktoria-koeln-01-07-2019-imago-images-Eduard-Bopp-40338202h.jpg
bottom of page